Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Empfehlungen für beginnende Trader: erste Schritte zum erfolgreichen Forex-Handel

    Mit dem englischen Wort „Trader“ werden Personen bezeichnet, die aus den Kursänderungen nationaler Währungen Gewinne erzielen. Diese Tätigkeit ist legal und wird von einer Reihe von Rechtsvorschriften geregelt. Der Währungshandel ist ein hoch angesehener Job, der mit analytischen Untersuchungen und Monitoring verbunden ist. Trading ist eine wahre Kunst, die es ermöglicht, legal zu verdienen.

    Funktionsprinzip, erste Bekanntschaft

    Teilnehmer des Forex-Marktes schließen Geschäfte ab. Als Grundlage für alle Transaktionen dient ein Vertrag über den Währungskauf. Die Handlungen werden nach einer einfachen Formel vorgenommen:

    • Kauf einer bestimmten Anzahl von Währungseinheiten zu einem Preis;
    • Verkauf zu einem höheren Preis.

    So wird ein Teilnehmer, der einen Yen zum Preis von 109,29 US-Dollars mit einem Hebel 100 gekauft hat, 1000 US-Dollars ausgeben. Gleichzeitig wird er Inhaber von 10.929 Yen, und auf seinem Chart erscheint eine offene Position.

    Die Senkung des Kurses der japanischen Währung auf 109,17 US-Dollars gilt als Signal zum Verkauf. Im Ergebnis wird der Trader seine 1000 US-Dollar zurückerhalten, wobei er zusätzlich 12 Yen erspart. Das ist der Gewinn aus der Transaktion.

    Die Preiserhöhung der japanischen Währung wird dem Teilnehmer Verluste bringen. Deswegen müssen vor der Tätigung der Transaktion grundlegende Faktoren analysiert werden, die den Kurs von Weltwährungen beeinflussen. Das Selbststudium bringt merkbare Ergebnisse und gilt als eine der sichersten Garantien.

    Es wird empfohlen, den Forex-Handel mit der Eröffnung eines Demokontos zu beginnen. Ein Lernprogramm ermöglicht es, die Marktdynamik zu analysieren. Die gesammelten Erfahrungen werden vor Geldverlust und unangenehmen Fehlern schützen.

    Zehn Regeln für einen Anfänger

    Es gibt einige Grundsätze, deren Einhalt den beginnenden Trader vor Verlusten und Stress schützen wird. Erfahrene Teilnehmer empfehlen folgendes:

    • auch nach ersten erfolgreichen Geschäften nicht aufhören, Forex zu lernen;
    • immer hochmotiviert zu sein, die Selbstdisziplin zu entwickeln;
    • die Reputation des Brokers sorgfältig zu analysieren;
    • nur ein verständliches und bequemes Terminal zu nutzen;
    • auf Versuche zu verzichten, alle Gelegenheiten zu nutzen (das ist unmöglich);
    • zu Verlusten bereit zu sein, sie als Erfahrung zu betrachten;
    • die Summe zu berechnen, die verloren werden kann;
    • die Positionen mit dem ganzen Kontostand nicht zu öffnen;
    • vernünftig zu bleiben, nicht in Rage zu geraten;
    • sich den Forex-Handel nicht zu Herzen zu nehmen.

    Der Devisenmarkt bietet allen Teilnehmern gleiche Möglichkeiten an. Hier kann man viel Geld verdienen oder das ganze Kapital verlieren. Das Ergebnis der Arbeit hängt immer vom Trader ab.

    Viel Glück!

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.