+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Auswahl des Brokers für den Forex-Handel

    Die Kommunikation des Traders mit dem Forex-System ermöglichen professionelle Vermittler – Broker. Spezialisierte Organisationen veröffentlichen Informationen, die für die Tätigung von Geschäften notwendig sind, erteilen den Zugang zur Software, wickeln die Transaktionen des Kunden ab. Die Vermittler sind für die Erfüllung von Aufträgen verantwortlich, bearbeiten Anträge auf die Eröffnung oder Schließung von Positionen.

    Brokerdienstleistungen umfassen einige spezifische Richtungen. Darunter sind die Gewährung des Hebels, Wahrung der Anonymität der Geschäfte und das Fehlen von Unterbrechungen in den Kursschwankungen. Ein Trader kann nicht direkt auf dem Devisenmarkt handeln. Die Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Firma ist ein unentbehrlicher Teil des Handels.

    Übersichten durchschauen

    Beginnen Sie die Auswahl des Forex-Brokers mit der Einschätzung des Dienstleistungenangebots. Die meisten Organisationen üben nicht nur die Funktion des Vermittlers zwischen dem Käufer und dem Verkäufer der Währung, sondern auch bietet eine Informationsunterstützung an. Diese Hilfe wird fast immer bezahlt, deswegen muss man beim Abschluss des Vertrages sorgfältig sein. Die Dienstleistungen müssen auf Grundlage des Zweckmäßigkeitsprinzips ausgewählt werden.

    Zahlreiche Übersichten werden helfen, eine Vergleichsanalyse der Servicebedingungen durchzuführen. Berichte in diesem Bereich werden von Internetressourcen, Magazinen und Zeitungen veröffentlicht. Die Praxis zeigt, dass die Anzahl der Vermittler steigt mit der Zeit. Dadurch wird die Wahl erheblich erschwert, denn nur einige Firmen sind fähig, die Qualität und Komfort bei der Arbeit zu sichern.

    Den besten Broker finden

    Der Erfolg des Traders hängt in hohem Maße von der Rechtzeitigkeit der Ausführung von Aufträgen. Übersichten, die von unabhängigen Experten erstellt werden, enthalten nur selten die Angaben zu diesem Aspekt. Ein wichtiger Parameter ist auch der finanzielle Wohlstand des Brokers.

    Bei der Auswahl des Vermittlers empfehlen erfahrene Marktteilnehmer, folgende Parameter zu berücksichtigen:

    • Dauer des Bestehens;
    • Vorliegen einer Lizenz und ihre Gültigkeit;
    • Angaben zum Vertrag über die Haftpflichtversicherung des Brokers;
    • Vorhandensein eines speziellen Dienstes, der die Forex-Risiken analysiert.

    Den Vertrag abschließen

    Nachdem der Broker ausgewählt wurde, wird eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit unterzeichnet. Im Vertrag müssen folgende Bedingungen enthalten sein:

    • die Zurverfügungstellung einer Plattform für die Durchführung von Transaktionen;
    • die Bestimmung über die sofortige Ausführung von Orders des Kunden;
    • automatische Gutschrift des Geldes auf dem Konto, einschließlich regelmäßiger Zinsen.

    Bis zum Zeitpunkt der tatsächlichen Vertragsunterzeichnung können zusätzliche Informationsquellen genutzt werden. Kundenbeurteilungen des Brokers können sehr hilfreich sein.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.