+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Besonderheiten der Arbeit auf dem Forex-Markt

    Forex ist ein Markt, auf dem in erster Linie Devisen gehandelt werden, dabei werden Erträge aus den Differenzen zwischen den jeweiligen Währungen erzielt. Natürlich wird fast die Hälfte aller Geschäfte auf dem Forex-Markt (40 Prozent) mit der Hauptreservewährung US-Dollar durchgeführt. Und doch machen Devisen nur die Hälfte des Marktes aus (48 Prozent), denn als Börsenaktiva treten hier auch Options, Futures, Swaps und Forwards (Termingeschäfte) auf. Im Ergebnis verteilen sich die Anteile wie folgt:

    • 48 Prozent – Spot,
    • 39 Prozent – Swaps,
    • 7 Prozent – Forwards,
    • 5 Prozent – Options,
    • 1 Prozent – Futures.

    Anfänger beginnen traditionell, die Grundlagen des Handels auf dem Sport Forex zu erlernen, indem sie unterschiedliche Währungen handeln: Yen, Pfund, Franken, Euro usw. Dabei ist es nicht notwendig, Transaktionen mit dem US-Dollar durchzuführen, denn enorme Nachfrage nach ganz verschiedenen Währungen gewährt Tradern die Möglichkeit, unter Anwendung der „Cross Rates“ zu spekulieren – darunter wird der Devisenhandel ohne Kauf bzw. Verkauf der amerikanischen Währung verstanden.

    Die von beginnenden Tradern meist gestellte  Frage ist, wie man verdienen kann, wenn der Preis der Währung fällt. Die Einzigartigkeit der Umtauschtransaktionen auf dem Forex-Markt besteht darin, dass sie es ermöglichen, aus allen Richtungen der Preisänderung Gewinne zu erzielen. Sie können z.B. gezielt britisches Pfund gegen Deutsche Mark verkaufen, indem Sie den Fall des Pfundkurses erwarten. Und wenn die britische Währung tatsächlich billiger wird, und der Preis der Deutschen Mark steigt, wird der Trader am Ende eines solchen Devisengeschäfts Deutsche Mark haben, deren Wert in Pfund sich vergrößert hat.

    Die Kursänderungen von Währungen werden auf dem Forex-Markt in Points ausgedrückt. Ein Point beträgt 0,0001 des aktuellen Preises. Laut Statistik können die Kursänderungen innerhalb eines Tages 50 bis 150 Points ausmachen, wodurch es möglich wird, tatsächlich viel Geld zu verdienen! Wenn Sie die Marktrichtung richtig vorhersagen und eine Position rechtzeitig öffnen, können Ihre Erträge für wenige Arbeitsstunden bis zu tausend US-Dollar betragen.

    Natürlich scheint der Handel nur bis zum Verlust eines großen Einsatzes einfach zu sein. In der Wirklichkeit zeichnet sich der Handel durch zahlreiche Feinheiten aus, die von erfolgreichen Tradern jahrelang gelernt werden. Jedoch kann jeder finanziell unabhängig werden, denn die Grundlagen des Devisenhandels werden auf Demokonten erlernt. Anhand dieser Konten können Sie Ihre einzigartige gewinnbringende Strategie erarbeiten, die bei dem Betreten des realen Marktes gute und regelmäßige Erträge bringen wird.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.