Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Beginn der Arbeit: das erste Geschäft

    Der Devisenhandel auf dem Forex-Markt bedeutet die Tätigung eines Geschäfts, das einen Gewinn oder Verlust bringen kann. Zur Durchführung dieses Geschäfts sind einige aufeinanderfolgende Schritte notwendig:

    1. Bestimmen Sie das Währungspaar. Die Prognose wird auf folgende Weise formuliert: welche Währung im Verhältnis zu einer anderen Währung steigen oder sinken wird. Im Ergebnis werden die Währungen und die zu erwartende Richtung der Preisänderung festgelegt.
    2. Bestimmen Sie die Währungsmenge (Volumen des Geschäfts). Es ist klar, dass je höher die zu verkaufende bzw. kaufende Summe ist, desto größerer Gewinn bei richtiger Prognose erzielt wird. Dabei muss aber nicht nur die Erträglichkeit, sondern auch die Risiken berücksichtigt werden, denn ein großes Geschäftsvolumen erhöht proportional den Verlust bei falscher Prognose.
    3. Bestimmen Sie den gewünschten Gewinn. Beim Devisenhandel auf dem Forex-Markt kann bei der Eröffnung einer Position der gewünschte Gewinn festgelegt werden, nach dessen Erreichung die Order automatisch geschlossen und die Bezeichnete Summe auf das Konto des Traders überwiesen wird.
    4. Minimieren Sie die Risiken (Verluste). Standardmäßig kann bei der Tätigung eines Geschäfts die gesamte Einlage verloren gehen, die im Geschäft angegeben ist, deswegen wird beim Handel die Funktion der unteren Schwelle zur Einschränkung möglicher Verluste aktiv genutzt. Dementsprechend wird das Geschäft aktiv sein, bis die Verluste das festgelegte Niveau erreichen.
    5. Fragen Sie den Preis an und schließen das Geschäft ab. Gehen Sie zu diesem Schritt nur nach sorgfältiger Prüfung der Eintragung aller Angaben über! Vergessen Sie nicht, dass sämtliche Fehler korrigiert werden können. Indem Sie den Preis anfragen, müssen Sie berücksichtigen, dass der Preis nur eine sehr kurze Zeit auf dem bestimmten Niveau liegt. Das Geschäft wird durch Drücken der Taste mit dem Preis abgeschlossen, danach werden die Angaben zu Ihrer Order an die Server des Brokers weitergeleitet..
    6. Erhalten Sie die Bestätigung. Nachdem der Broker die Order registriert hat, erhält der Trader eine entsprechende Mitteilung. Danach werden alle Details in der Liste und auf dem Chart des ausgewählten Währungspaars dargestellt.
    7. Schließen Sie die Order. Während Sie den aktuellen Stand des Geschäfts (den bereits vorliegenden Gewinn oder Verlust) kontrollieren, können Sie das Geschäft zu jeder Zeit schließen. Die Ergebnisse wirken sich sofort auf den Kontostand aus: beim positiven Ergebnis wird er größer und beim negativen kleiner.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.