+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Geldmenge: was M1, M2 und M3 sind

    Die Reserve Bank der Vereinigten Staaten veröffentlicht jeden Donnerstag um 16.30 Uhr nach der Zeit der Nordamerika die Daten, die Veränderungen in den Beziehungen von Aggregaten M1, M2 und M3 charakterisieren. Dazu gehören auch die Mittel und Finanzanlagen, die Definition des Begriffs "Geldmenge" bestimmen. Diese Definition enthält Bargeld (Papier und Münzen), Überreste des Geldes in Bankkonten, die liquiden Mittel und Beträge in elektronischen Zahlungssystemen.

    Jeder M-Kategorie wird ein bestimmter Wert zugeordnet. Experte berücksichtigen die Liquidität des Geldes, sowie  Art und Umfang des Kontos, wo sich ein Finanzinstrument befindet. In jedem Staat hat ein Geldbewertungssystem nationale Besonderheiten.

    In Großbritannien erfolgt die Analyse von Geld der Kategorie M4. Es sind Geld im Umlauf, die Gesamtzahl der Einlagen in gewerblichen Betrieben und Banken, finanzielle Verpflichtungen gegenüber der Regierung.  In Russland ist eine Beurteilung der Geldmenge durchgeführt durch Verwendung von einem M0-Kriterium, das Bargeld im Hand bestimmt.

    Kategorie M1 - Bargeld und hoch liquide Konten

    M1 ermisst die Menge an Ressourcen, die Papiergeld, Münzen, Girokonten und Sichteinlagen, Kartenkonten und Debit-Karten beinhalten. Ihre unverwechselbare Fähigkeit ist die Fähigkeit, schnell zu Bargeld umzuwechseln, was die hohe Liquidität der M1 und die entscheidende Rolle des Geldes als Tauschmittel bestimmt. Dies wird durch das Erscheinen des ATM erleichtert, wo  Sie immer die gewünschte Menge mit einer Debitkarte abgeben können. Der letztgenannte Faktor ist die Aufnahme in die M1 und Geldbeträge in den Konten beeinflusst.

    Daher wird M1 verwendet, um die Gesamtmenge an Geld zu klassifizieren, das im Umlauf ist. Aber diese sind nicht Mittel, als "Quasi-Geld" bezeichnet, sondern ein hoch liquider Vermögenswert, der verwendet werden kann, um einen Teil der Schulden oder Dienstleistungen zu bezahlen. Beispiele für quasi-Geld sind Wechsel, Schecks, Verpflichtungen durch elektronische Zahlungssysteme.

    Einlagen, Deposits, quasi-Geld - einfinanzieller Werkzeug von M2

    Die M2 sind zahlreiche Werkzeuge, die quasi-Geld, Geld auf den Konten und Termineinlagen beinhalten. Der Unterschied zwischen M2 und M1 ist weniger Liquidität von der ersten. Sie können auch in der Geldmenge umgewandelt werden, aber nicht so schnell, so dass ihre Revalierung etwas niedriger ist.

    Daher umfasst die M2 eine große Anzahl von verschiedenen Klassifikationstools - eine der Varianten des M2-Geld ist, von der Kaution zu einem bestimmten Zinssatz auf das Bankkonto übertragen. Sichter M1 und M2 haben eine enge Beziehung: die Übertragung zwischen den Konten und weiteren ändert sich automatisch die Kategorie von M2 zu M1.

    Vermögenswerte und Fonds - M3

    Um die Höhe der Investitionen und die Verfügbarkeit von Einsparungen beurteilen zu können, verwendet man die M3 Klassifizierung. Sie enthölt flüssige Mittel, Einlagen mit langfristigen Einlagen, Geldmarktfonds. Da die M3 Mittel werden in den Austausch der Geldmenge nicht enthalten, haben sie das niedrigste Niveau der Liquidität im Vergleich zu anderen Kategorien. Dieser Indikator zeigt das Potenzial des Landes, und die Höhe der Einlagenvermögen für Unternehmer.

    Analytische Beurteilung der monetären Bewegungen

    Die Daten über Änderungen in der Finanzeinheiten, zusätzlich zu dem Föderalbericht, veröffentlichen unabhängige Nachrichtenagenturen Bloomberg und Thomas Reuters. Auf der Grundlage der Dynamik von Kategorien der Geldmenge, können die führenden Finanziers und Banken ihre Aktionen ändern, indem sie die Rate der Inflation und Deflation kontrollieren. Um dies zu tun, erhöht oder verringert manuell die Geldmenge, die durch die Bevölkerung der Region oder des Landes verwendet wird.

    Die Geldmengeveränderung wirkt sich auf die Preise, Konjunktur und Inflation der nationalen Währung auf. Je größer die Geldmenge im Umlauf, desto niedriger sind die Zinsen. In diesem Szenario erhöht sich das Investitionswachstum, Einkommen der Verbraucher, die, nach dem Beziehungsgesetz, die Nachfrage und Kaufkraft der Bevölkerung stimulieren.

    Mit dem Wachstum der Aggregats M3 heben  Unternehmen das Niveau der Produktionsprozesse auf, ändert sich drastisch die Nachfrage nach Mitarbeitern, was eine Erhöhung der Beschäftigung der Bevölkerung im Erwerbsalter verursacht. Aus der Konzentration auf die Dynamik der Geldmenge ist zurückzuziehen, welches politische Vorgehen Aktivitäten der Zentralbanken im Inland bestimmt, und ermöglicht es, ihre zukünftigen Aktionen im Interbankenhandel zu prognostizieren.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.