+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Kunden

  • Allgemeine Fragen

    Wie kann man die Orders aktivieren?

    Um die Orders zu aktivieren, muss man auf den ausgewählten Instrumenten zweimal klicken, jedes Feld im angezeigten Formular ausfüllen und Buy/Sell auswählen. Hier besteht auch eine Möglichkeit, Stop-Loss und Take Profit zu setzen.

    Wie kann man das Einkommen nach der Abwicklung der Transaktion berechnen?

    Angenommen, Sie möchten USD/RUB für 3.0 Losen auf Forex zu 59.15 kaufen. Die Position wurde bei 60.42 geschlossen. Wie hoch ist der Gewinn in dieser Situation?

    Bei Eröffnung der Transaktion kaufen Sie 300 USD und verkaufen 59,15 * 300 = 17745 RUB. Bei Schließung der Transaktion verkaufen Sie 300 USD und kaufen 300 60.42 * 300 = 18126 RUB. Die Dollars heben sich gegenseitig auf, der Überschuss beträgt +381 RUB. Das entspricht nach dem Schlusskurs der Transaktion +6,306 USD. Dieser Betrag ist Ihr Gewinn.

    Wie hoch ist das verbindliche Mindest-Investment?

    Bei Forex4you gibt es keine Mindestanforderungen bezüglich des Kapitals unabhängig von Kontotyp. Aber man muss die erforderliche Anzahlung für Mindestlosen und Hebel beachten. Zum Beispiel bei fx4u-Cent mit einem Hebel von 1: 500 ist es möglich, die Transaktionen ab 0,02 Dollar durchzuführen, bei fx4u-classic Gruppe mit einem Hebel von 1: 100 ist es möglich, die Transaktionen ab 100 US-Dollar durchzuführen. Es sei daran erinnert, dass den Hebel-Level kann man bei der Kontoregistrierung auswählen.

    Wie viele Transaktionen im Monat sollten durchgeführt werden?

    Es gibt keine feste Anzahl der Transaktionen. Sie können so viele Transaktionen durchführen, wieviel Sie können, mit Rücksicht auf Ihre Strategie oder Handelstaktik.

    Wie werden Positionen auf dem Forex-Markt auf den nächsten Tag übertragen?

    Man kann die Positionen auf dem Forex-Markt auf den nächsten Tag in Gestalt von Markt Swaps übertragen. Die Markt Swaps können, abhängig von der Differenz der Zinssätzen und der Größe der Swap Points des Broker-Gegenparts, entweder positiv oder negativ sein.

    Zum Beispiel, der europäische Zinssatz beträgt 4,5%, und der amerikanische liegt bei 3,75%. Sie haben eine Position für den Verkauf von 1.0 EUR/USD Losen geöffnet. Um diese Transaktion durchzuführen, müssen Sie 100 EUR verkaufen. Aus diesem Grund müssen Sie ihnen 4,5% pro Jahr leasen. Durch den Verkauf von Euro kaufen wir Dollar, die wir für 3,75% pro Jahr anlegen. Dementsprechend liegen unsere Kosten bei (4,5 bis 3,75)% pro Jahr bzw. liegen sie bei einem Kurs von EUR/USD 0,9 bei 675 Dollar jährlich oder 1,85 Dollar täglich. Dies bedeutet, dass für den Verkauf von 1 EUR/USD Los auf Forex für die Eröffnung einer Position müssen Sie 1,85 Dollar täglich zahlen. Bei einem Kauf werden demnach täglich $ 1,85 auf Ihrem Konto gutgeschrieben.

    In Realität wird der in Rechnung gestellte Betrag etwas höher als 1,85 Dollar bzw. die Gutschrift etwas geringer ausfallen. Diese kleine Differenz ist die Brokerprovision, um Ihre Position auf den nächsten Tag zu übertragen. Der in Rechnung gestellte/gutgeschriebene Betrag für die Übertragung einer Position wird Storage genannt.

    Es ist zu betonen, dass Storage für die Übertragung einer Position von Mittwoch auf Donnerstag verdreifacht wird.

    Welche Steuer fällt für das auf dem Forex-Markt erzielte Einkommen an?

    Natürliche Personen zahlen Einkommenssteuer für das auf dem Forex-Markt erzielte Einkommen in Höhe von 13% (wie auch in Russland).

    Wir sind keine Steuereinnehmer und wir führen keine Steuern ab. Die Kunden müssen selbst für die Begleichung Ihrer Steuern sorgen.

    Wie groß ist der maximale Geldbetrag, den ich auf Forex verdienen kann?

    Es gibt keinen festen Betrag. Die Einkommenshöhe hängt von Ihrer Fähigkeit, die Situation auf dem Markt richtig zu schätzen zur richtigen Zeit eine bestimmte Position zu schließen oder zu öffnen, ab.

    Welche Risiken birgt der Handel?

    Handlungen auf dem Forex-Markt beinhalten, genau wie Handlungen auf anderen Finanzmärkten, zwei Kriterien: Risiko und Einkommen. Das Einkommensrisiko (in diesem Fall der Hebel) steigt mit dem Einkommen. Eine Minimierung des potentiellen Risikos ist nicht nur durch Variierung der Hebelgröße, sondern auch durch das Setzen defensiver Stop-Loss-Orders möglich.

    Warum ist es nicht möglich, am Wochenende zu handeln?

    Der Grund, dass es nicht möglich ist, über das Wochenende zu handeln: - der Markt ist geschlossen.

    Wie öffne ich eine Position?

    Um eine bestimmte Position zu öffnen, muss man die entsprechenden Instrumente auszuwählen, den erforderlichen Geldbetrag einzugeben, auf "Kaufen" oder "Verkaufen" (je nach Ihren Absichten) klicken.

    Was ist ein Los?

    Ein Los ist eine Transaktionseinheit auf dem Forex-Markt.

    Wie kann ich Geldmittel einzahlen?

    Alle verfügbaren Einzahlungsmethoden  sind auf der Seite «Einzahlung von Geldmitteln» aufgeführt.

    Wie kann man das verdiente Geld abheben?

    Dafür müssen Sie das entsprechende Formular in Ihrem Trader Room ausfüllen und alle Details eingeben. Zugleich ist es wichtig, dass der eingegebene Betrag Ihr verfügbares Guthaben nicht überschreitet. Ihre Abhebungsanfrage wird innerhalb von zwei Arbeitstagen bearbeitet.

    Was bedeutet Order Stop-Loss?

    Das ist eine Stopp-Order. Sie ist an eine offene Position gebunden. Stop-Loss schließt eine Position, wenn ein vorher festgelegter Verlust erreicht wird. Dies schützt das Guthaben vor weiteren Verlusten.

    Was bedeutet Order Take-Profit?

    Das ist eine Limit-Order. Sie ist an eine offene Position gebunden. Take-Profit schließt eine Position, wenn ein vorher festgelegter Gewinnwert erreicht wird.

    Warum wurde meine Order geschlossen?

    Die Broker sind berechtigt, einige verlustreichen Positionen zu den aktuellen Preisen zu schließen, wenn Ihr equity (Guthaben + Einkommen für offene Positionen - Verlust auf offenen Positionen) unter den bestimmten Margin-Wert (Garantieverpflichtung) fällt. Diese Situation wird Over-Loss genannt.

    Was bedeutet Order-Level?

    Order-Level ist der bei der Order angezeigte Kurs.

    Was bedeutet Free Margin?

    Free Margin ist die auf dem Trading Account befindlichen Geldmittel, die für die Eröffnung neuer Position genutzt werden können.

    Wie erziele ich meinen Gewinn?

    Der Gewinn kommt von den Prinzipien des Marktmachers für Forex-Broker: Die Bildung eines Kundenstamms mit verrechnenden Orders und Erzielung von Gewinn durch ein System des Hedgings von Multi-Positionen externer Gegenparts. Dabei handelt es sich um vertrauliche Informationen, die für jeden Broker auf dem Forex-Markt einzigartig sind. Die Trader sind an der Entlohnung in Form der Differenz zwischen dem Kundenkurs und dem lukrativeren Kurs des Gegenparts interessiert. Unser Unternehmen ermöglicht auch, die Positionen bestimmter Kunden automatisch an den Gegenpart zu binden.

    Wie werden Swaps berechnet?

    Die Swaps sind für Übertragung von offenen Positionen auf den nächsten Tag vorgesehen. Die Swaps können, abhängig von den Zinssätzen in den Ausgeberstaaten der gehandelten Währungen, positiv oder negativ sein.

    Beispiel für eine Swap-Berechnung:

    Als Beispiel nehmen wir das Währungspaar EUR/USD. Zuerst müssen Sie die Zinssätze in Europa und Amerika berechnen. Angenommen, die Zinssätze betragen 4,5% in Europe und 3,75% in Amerika.

    Bei Eröffnung einer Sell-Position für 1 Los müssen Sie 200 000 Euro verkaufen, die Sie für 4,5% leihen und die gekauften Dollars auf einem Konto zu 3,75% einzahlen. Der Zinssatz des Landes, in dem Sie die Währung verkauften ist höher als der Kaufzinssatz. Somit wird der Swap von Ihrem Konto abgezogen. (Im umgekehrten Fall wird er Ihrem Konto gutgeschrieben).

    Ein Swap beinhaltet die Broker-Provision für die Übertragung Ihrer Position auf den nächsten Tag.

    Aus diesem Grunde ist der Swap die Differenz zwischen den Zinssätzen, zuzüglich der Broker-Provision:

                                                                                                                                    Swap = 4,5%-3,75%+0,2%=95%.

    Swap-Berechnung für den Verkauf von EUR:

    Swap = (Vertragsgröße * (Differenz zwischen den Zinssätzen + Broker-Provision für die Übertragung der Positionen) / 100%) * Aktueller Preis / 365 (Tage im Jahr).

    Swap = (200 000 * (–0.75% – 0.2%) / 100) * 1.45 / 365= –7.95 USD.

    Swap-Berechnung für den Kauf von EUR:

    Swap = (Vertragsgröße * (Differenz zwischen den Zinssätzen – Broker-Provision für die Übertragung der Positionen)/100) * Aktueller Preis / 365 (Tage im Jahr).

    Swap = (200 000 *(0.75% – 0.2%) / 100) * 1.45 / 365 = +2.37 USD.

    Falls die Differenz zwischen den Zinssätzen nicht die Broker-Provision übersteigt, wird der Swap sowohl für Buy-Positionen als auch für Sell-Positionen vom Transaktionskonto abgezogen.

    Eine detaillierte Swap-Punkte-Tabelle finden Sie auf unserer Website unter Trading-Bedingungen.

    Die Tabelle mit den Vertragsspezifikationen zeigt die Swaps in Punkten, so dass Sie für die Berechnung der Größe den angezeigten Wert mit dem Preis für einen Punkt multiplizieren müssen.

     

    Bei Kauf von 5 Losen EUR/USD mit einem Hebel von 1:100 ist der Preis für einen Punkt gleich 50. Warum ist bei einem Kauf von 5 Losen EUR/USD mit einem Hebel von 1:200 der Preis für einen Punkt immer noch 50 und nicht 100?

    Der bei der Registrierung gesetzte Hebel des Kontos spiegelt die Belastung wieder und nicht den Preis pro Punkt. Gleiches gilt für den Kauf derselben Anzahl von Losen mit unterschiedlichen Hebeln. Die Kosten pro Punkt hängen also direkt mit dem Betrag zusammen, den Sie kaufen oder verkaufen möchten.

    Der Hebel wird eher benötigt, um den Belastungsbetrag zu minimieren - Je höher der Hebel, desto geringer die Belastung und desto mehr Losen können Sie eröffnen.

     

    Wohin werden die vom Kunden überwiesenen Geldmittel gesendet? Gewährt das Unternehmen Sicherheit und trägt Haftung?

    Die Geldmittel werden auf das persönliche Konto des Gegenparts gesendet, wo die Transaktionen des Unternehmens mit Kunden erfolgen. Gegenpart in diesem Fall sind größere Broker, vor allem ausländische Unternehmen, die mit höhen Summen arbeiten (in der Regel sind das die Multi-Positionen der meisten Kunden, oder Positionen Sie einer einzelnen Großkunden).

    Unser Unternehmen ist eine Art Vermittler zwischen Kunden und Gegenparts, deswegen ist das Vertrauen in solchen Systemen sehr wichtig. Die Kunden vertrauen dem Unternehmen ihre Geldmittel direkt auf die Märkte zu bringen. Um die Qualität der Dienstleistungen, Geschwindigkeit und Stabilität der Durchführung jeder Transaktion zu überprüfen, können die Kunden mit geringen Einsätzen beginnen. Dabei die Stammkunden und Mitarbeiter des Unternehmens können ihnen erforderliche Informationen zur Verfügung stellen, um jede Frage ausführlich zu beantworten. Außerdem können die Kunden die Bewertungen über das Unternehmen im Forum lesen.

    Wie kann ich sicher sein, dass meine Geldmittel im Trader Room vor Diebstahl geschützt werden?

    Sie können sicher sein, dass Ihre Geldmittel aus dem Trader Room nicht gestohlen werden, weil bei der Auszahlung von Geldmitteln aus dem Trader Room es drei Sicherheitsstufen gibt:

    1. Autorisierung im Trader Room durch Nutzung Ihres Logins und Passworts.
    2. Nutzung des MT4-Konto-Passworts – es ist bei einer Auszahlungsforderung anzugeben.
    3. Verbindlicher Zugang zu Ihrer E-Mail, angegeben bei der Konto-Registrierung. Diese E-Mail ist für Erhaltung eines Geheimcode benötigt, der bei der Anfertigung einer Auszahlungsforderung anzugeben ist.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.