Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Volumen des Forex-Marktes: die wichtigsten Kennzahlen

    Der Forex-Markt gilt zu Recht als das größte Finanzsegment. Bereits im April 2004 belief sich das durchschnittliche tägliche Geschäftsvolumen auf 1,9 Billion US-Dollar.

    Dieser Wert ist höher als:

    • das 11-fache Gesamtvolumen internationaler Börsen, das im Durchschnitt 167 Milliarden US-Dollar ausmacht;
    • das 40-fache Volumen der anerkannten Börse NYSE, das im Durchschnitt nur 46 Milliarden US-Dollar beträgt.

    Heute ist ein enormes Kapital auf dem Forex-Markt konzentriert. Auf jeden Bewohner der Erde entfallen 300 US-Dollar, die in diesem Marktsegment zirkulieren.

    Frühlingsmonate 2007 gelten als Wendepunkt. Im April hat das Geschäftsvolumen 3,2 Billionen erreicht. Das Tagesvolumen ist um 70 Prozent gestiegen. Trader können das Tempo des Marktwachstums selbstständig anhand täglicher Vorhersagen einschätzen.

    Auskunft

    Zu den Hauptteilnehmern des Forex-Marktes gehören Großbritannien, die USA und Japan. Mehr als die Hälfte der Transaktionen werden von Amerikanern und Briten durchgeführt. Die höchste Aktivität der Teilnehmer wird in den Zeiträumen festgestellt, wenn Börsen gleichzeitig geöffnet sind.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.