Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Handelsregeln bei trendfortsetzenden Mustern

    Als trendfortsetzende Muster werden besondere grafische Modelle bezeichnet, die im Ergebnis der Preisänderung entstehen. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie sich in zwei Richtungen entwickeln können. Deswegen wird bei der Arbeit mit solchen Mustern abgewartet. Die Beschlussfassung erfolgt erst nach dem Durchbruch grafischer Grenzen.

    Dreiecke und Diamanten

    Muster werden in zwei Großgruppen aufgeteilt. Jede Gruppe hat ihre spezifischen Eigenschaften und Merkmale.

    Was ist ein Dreieck?

    Dieses grafische Muster entsteht, wenn keine Klarheit über die weitere Bewegung des Marktes besteht. Hauptteilnehmer zögern, deswegen können Nachrichten von entscheidender Bedeutung sein. Es gibt vier Varianten von Dreiecken:

    • Aufsteigendes Dreieck

    Seine obere Grenze bildet die horizontale Widerstandslinie. Als untere Grenze dient die schräge Linie des Aufwärtstrends. Innerhalb des Musters lassen die Preisänderungen deutlich nach. Typischerweise wird die obere Grenze durchbrochen und die Käuferaktivität steigt.

    • Absteigendes Dreieck

    Dieses grafische Modell ist dem aufsteigenden Dreieck ähnlich. Auf dem Chart wird es umgekehrt abgebildet. Als untere Grenze dient die Unterstützungslinie. Als obere Grenze – der Abwärtstrend. Üblicherweise lassen die Schwankungen nach und der Durchbruch erfolgt an der unteren Seite des Dreiecks. Dies gilt als Signal zum Schließen der Positionen (Verkauf).

    • Symmetrisches Dreieck

    Als Seiten des Dreiecks dienen die sich einander annähernden Unterstützungs- und Widerstandslinien. Die Annäherung der Grenzen erfolgt wegen der Verringerung der Schwankungsbreite der Werte. Ein Durchbruch ist an den beiden Seiten gleichermaßen möglich. Ein symmetrisches Dreieck wird oft als neutrales Modell bezeichnet. In der Praxis erfolgt der Durchbruch öfter in der ursprünglichen Richtung.

    • Sich weitendes Dreieck

    Dieses Dreieck ist dem symmetrischen Muster ähnlich. Das Modell entsteht, wenn die Unterstützungslinie (Support Level) und die Widerstandslinie (Resistance Level) sich voneinander entfernen.

    Die Regel über die Beschlussfassung erst nach dem Durchbruch (Breakout) beruht auf jahrelanger Erfahrung. Jeder Dreieckentyp hat seine typischen Orientierungsmerkmale, die Bewegung in der entgegengesetzten Richtung tritt jedoch nicht selten auf. Die Unbestimmtheit verlangt besondere Vorsicht von Tradern.

    Grundsätze der Arbeit mit grafischen Modellen:

    • ein Dreieck wird auf Grundlage von 5 und mehr Wellen gebildet;
    • die Kerze ist ungültig, wenn sie innerhalb der Figur geschlossen wird;
    • Schwankungen innerhalb des eingeschränkten Bereichs werden von der Verringerung des Volumens begleitet;
    • Handel innerhalb der Figur birgt hohe Risiken.

    Was ist ein Diamant?

    Auf dem Chart sieht das Modell wie eine Raute aus, und deswegen wird es mit einem Diamanten verglichen. Die Figur besteht aus parallelen Unterstützungs- und Widerstandslinien. Allmählich wird der Bereich breiter wegen starker Preisschwankungen und dann enger, wenn die Schwankungen nachlassen.

    Wenn der Diamant sich innerhalb eines längeren Zeitraums bildet, kann es zu einem Trendwendemuster werden. Wenn der Diamant sich innerhalb eines Arbeitstages bildet, kommen Trader zur Schlussfolgerung, dass der Haupttrend des Marktes beibehalten bleibt.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.