+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Gleitender Durchschnitt (Moving Average): Typen, Bewertungs- und Berechnungsregeln

    Gleitender Durchschnitt ist ein technischer Indikator. Er dient zur Bewertung von Kursschwankungen. Trader analysieren Preise für einen bestimmten Zeitraum, ermitteln Mittelwerte und erarbeiten danach Strategien.

    Allgemeine Beschreibung

    Experten unterscheiden mehrere Typen des gleitenden Durchschnitts. Das sind unter anderem:

    • Einfacher gleitender Durchschnitt – SMA;
    • Exponentieller gleitender Durchschnitt – EMA;
    • Geglätteter gleitender Durchschnitt – SMMA;
    • Linear gewichteter gleitender Durchschnitt – LWMA.

    Die Indikatoren werden anhand des Gewichtungskoeffizienten charakterisiert. Der einfache gleitende Durchschnitt SMA wird unter der Berücksichtigung aller Preise des abgefragten Zeitraums berechnet. In den anderen Fällen spielen die neusten Preise eine führende Rolle.

    Als Grundlage dienen:

    • Eröffnungs- und Schlusskurse;
    • Handelsvolumen;
    • Höchst- und Tiefstpreise.

    In einzelnen Fällen berücksichtigen Experten die Werte sonstiger Indexe, Mittelwerte des gleitenden Durchschnitts innerhalb einer bestimmten Zeitperiode.

    Bewertungsverfahren

    Bei der Verwendung des gleitenden Durchschnitts muss der Charakter der Änderungen korrekt interpretiert werden. Wenn der Index die rote Linie auf dem Chart überkreuzt, ist das ein Kauf- bzw. Verkaufssignal. Die Nutzung des gleitenden Durchschnitts ermöglicht es, gemäß dem Trend zu handeln, wobei die tiefsten und höchsten Punkte ignoriert werden. Optimale Ergebnisse können erreicht werden, wenn die Angaben zu den Werten gleitender Durchschnitte mit den Angaben zu anderen Indikatoren kombiniert werden.

    Berechnungsregeln

    Erfahrene Trader und Analytiker verwenden spezielle Formeln.

    1) Simple Moving Average (SMA)

    Der Wert des einfachen gleitenden Durchschnitts wird ausgehend von der Gesamtkalkulation der Preise bestimmt. Die Kurse des Finanzinstruments im jeden einzelnen Zeitraum werden aufsummiert. Berücksichtigt wird nur der Schlusspreis der Position. Die Formel ist einfach: S * (CL(i), X) : X.

    Jedes Element der Formel ist ein selbstständiger Parameter:

    • X – Gesamtanzahl der Perioden;
    • S – die berechnete Summe;
    • CL(i) – Schlusskurse zum Zeitpunkt der Berechnung.

    2) Exponential Moving Average (EMA)

    Im nächsten Schritt wird der exponentielle gleitende Durchschnitt berechnet. Die Ermittlung exponentiell geglätteter Funktionen erfolgt nach folgender Formel:

    (CL (i) х P) + (EMA (i - 1) х (100 - P))

    Die Formel basiert auf der Analyse der Chartwerte unter Berücksichtigung aktueller Schlusspreise der Positionen. Der Formel liegt eine Reihe zusätzlicher Parameter zugrunde:

    • EMA(i – 1) – gleitender Durchschnitt der vorhergehenden Zeitperiode;
    • P – der prozentuale Anteil der verwendeten Preise.

    3) Smoothed Moving Average (SMMA)

    Bei der Berechnung des geglätteten gleitenden Durchschnitts werden verschiedene Formeln verwendet. Das ist mit der mehrstufigen Bewertung der Funktion verbunden. Der Trader muss folgende Werte bestimmen:

    • SUM1 – nach der Formel des einfachen gleitenden Durchschnitts (s. Punkt 1);
    • SMMA1 – Relation zwischen S1:X.

    Als Ergebnis werden weitere gleitende Durchschnitte berechnet.

    (S1 - SMMA(i - 1) + CL(i)) : X.

    Neben den oben bezeichneten Elementen werden folgende Werte verwendet:

    • S1 – Gesamtsumme der Schlusskurse für alle Perioden des vorhergehenden Balkens;
    • SMMA(i - 1) – geglätteter gleitender Durchschnitt des vorhergehenden Balkens;
    • SMMA(i) – geglätteter gleitender Durchschnitt des aktuellen Balkens, mit Ausnahme des ersten;
    • X –Glättungsperiode.

    4) Linear Weighted Moving Average (LWMA)

    Es gibt eine Formel zur Bestimmung des linear gewichteten Parameters. Der linear gewichtete gleitende Durchschnitt errechnet sich durch die Multiplikation der jeweiligen Schlusskurse der Position mit dem Gewichtungskoeffizienten:

    S (CL (i) x i, X) : S (i, X), где:

    • S – Gesamtsumme;
    • CL(i) – Schlusspreis der aktuellen Periode ;
    • S(i, X) – Summe aller Gewichtungskoeffizienten;
    • X – berechnete Glättungsperiode.

    Die Informationen zu den Berechnungen sämtlicher Typen geglätteter Durchschnitte sind im Informations- und Hilfesystem von MetaTrader4 erhältlich. Im Verzeichnis der technischen Indikatoren sind die Regeln zur Bewertung und Berechnung der Funktionen ausführlich beschrieben.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.