Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Fractals: kurze Beschreibung, Besonderheiten bei der Interpretierung

    Trendänderungen machen 15 bis 30 Prozent der Handelszeiten aus. Den maximalen Gewinn erzielen Marktteilnehmer bei Preisänderungen in einer Richtung. Der bekannte Expert B. Williams hat vorgeschlagen, zur Vorhersage solcher Perioden Fraktale zu nutzen.

    Kurze Beschreibung

    Die Fraktale ermöglichen es, Hochs und Tiefs des Markts zu erkennen. Die Indikatoren werden für obere und untere Bereiche berechnet. Dazu benötigt man eine Serie von mindestens fünf Balken. Als Hauptbalken dient der mit dem höchsten Hoch mit jeweils zwei Balken mit tieferen Hochs auf beiden Seiten.

    Auf ähnliche Weise werden negative Trends bewertet. Der Chart sieht spiegelverkehrt aus. Fraktale werden mit Pfeilen „low“ oder „high“ auf dem Chart angezeigt.

    Die Angaben zu den Fraktalen werden zusammen mit dem Indikator Alligator verwendet. Die Kombination technischer Indikatoren ermöglicht es, die Situation objektiv zu bewerten. Wenn das Fraktal tiefer als die Zähne des Alligators liegt, wird kein Kauf getätigt. Wenn der Indikator höher als die grafische Darstellung des Alligatormauls ist, gilt dies als Signal für den Vekaufsstopp. Wenn der Indikator außerhalb des Alligatorbereichs liegt, zeigt dies das Ende der Signalgenerierung an. Das Signal bleibt bis zum Auftritt eines neuen Signals gültig.

    Das Bewertungsverfahren der Fraktale ist in der Hilfe des Handelssystems MetaTrader 4 erläutert. Die Informationen sind über den Menüpunkt „Hilfe“ [Справка] aufrufbar.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.