+43 (1) 346 999 90 09
Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Beschreibung des technischen Indikators ATR

    Der Indikator ATR (Average True Range) wurde von Welles Wilder im Jahr 1978 entwickelt. Seine Bezeichnung bedeutet „wahre durchschnittliche Schwankungsbreite“. Der Indikator zeigt die Volatilität des Marktes an und wird in Kombination mit anderen Marktindikatoren bewertet.

    Interpretation der Änderungen des ATR

    Panikverkäufe verursachen nicht selten einen starken Kursverfall. In diesem Fall erreicht der Indikator extreme Werte. Niedrige Werte des Indikators weisen auf die Seitwärtsbewegung im oberen Bereich des Charts hin. Der Indikator wird nach folgenden Regeln interpretiert:

    • je höher der Wert des Indikators ist, desto wahrscheinlicher ist eine Trendumkehr;
    • die Senkung des Werts des Indikators weist auf die Beibehaltung der Richtung hin.

    Wilder hat auch die Berechnungsregeln vorgeschlagen. Als True Range gilt üblich die größte von den folgenden Differenzen:

    • zwischen dem aktuellen Hoch und Tief;
    • zwischen dem vorherigen Schlusskurs und dem aktuellen Hoch;
    • zwischen dem vorherigen Schlusskurs und dem aktuellen Tief.

    In Bezug auf die wahre Schwankungsbreite tritt der Indikator als gleitender Durchschnitt auf.

    Die Informationen zum ATR wurden auf Grundlage von Materialien der Hilfedatenbank von MetaTrader 4. Die Berechnungsregeln sind im Menü „Hilfe“ aufgeführt.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.