Häufig gestellte Fragen

Für die Analysen

  • Kurz über die Codes nationaler Währungen

    Die international etablierte Bezeichnung nationaler Währungen heißt Währungscode. Jede Geldeinheit hat eine unikale Bezeichnung, die aus Symbolen bzw. Ziffern besteht. Diese Regel wurde durch den Standard ISO4217 festgelegt und ermöglicht die Vereinfachung des Informationsaustauschs

    Die Symbol-Kennzeichnung besteht aus zwei Elementen. Das erste Element bezeichnet den Staat, und das zweite – die Währung. Die Bezeichnungen wurden auf Grundlage von ISO3166-1(alpha-2) erarbeitet. Diese Norm gilt für alle Marktteilnehmer.

    Bei der Arbeit mit den Indikatoren verwenden Trader dreistellige Codes. Diese Codes bestehen aus Ziffern. Unten finden Sie die Tabelle einheitlicher Kurzbezeichnungen mit vollständigen Bezeichnungen.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Bitte machen Sie sich mit der Kundenvereinbarung unter folgendem Link vertraut. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.