+43 (1) 253 084 05 81
  • Facebook
  • YouTube
Handelsregeln von CFD

Im MetaTrader 4-Handelssystem werden bei der Erstelllung von Preis-Charts sind sowohl Höchstpreis (High) als auch Mindestpreis (Low) als Bid-Preis eingesetzt.

Pending Orders. Arbeitsweise und Ausführungsregeln

Alle CFD-Ordern werden nach der Technologie der „Marktausführung“ bearbeitet. Detaillierte Beschreibung der Orderausführung finden Sie unten.

Marktorder

Marktorder wird zum besten Marktpreis zum Zeitpunkt der Ausführung ausgeführt. Auf solche Weise ist Slippage zwischen dem Preis, den Sie im Terminal sehen, und dem Preis der Ausführung möglich. Dabei kann Slippage auch zu Ihren Gunsten sein.

Stop order

Stop Order wird zum besten Marktpreis zum Zeitpunkt ausgeführt, wenn Order-Niveau im MT 4 erreicht ist. Auf solche Weise ist Slippage zwischen dem Preis, den Sie im Terminal sehen, und dem Preis der Ausführung möglich. Dabei kann Slippage auch zu Ihren Gunsten sein.

Limit order

Wenn der Preisniveau der Limit Order erreicht, wird der Anruf zur Ausführung der Order zum System übertragen. Es soll darauf hingewiesen werden, dass Sie bei Verwendung der Limit Order nie einen schlechteren als der im Auftrag angegebene Preis erhalten. D.h. Sie erhalten entweder den beauftragten oder einen besseren Preis.

Minimal Zeitabstand für Öffnung einer Limit Order oder T/P und S/L Order gleicht 1 Spread für entsprechendes Instrument.

Falls sich der Marktpreis der Distanz in 1 Spread von dem Wert der T/P und S/L Ordern oder dem Wert des Öffnungspreises der Limit Order nähert, so wird das Terminal automatisch diese Ordern zu modifizieren oder zu löschen verbieten.

Abschluss der abgelaufenen Kontrakte

Positionen, die von dem Kunden bevor dem Ablauf des Differenzkontrakts selbstständig nicht geschlossen sind, werden zwangsweise von Dealers nach den letzten verfügbaren Preisen des Expirationstages, nicht später als am Montag der Woche geschlossen, welche dem Kontraktablauf folgt.

Marginanforderungen

Erreicht bzw. unterschreitet die „Equity“ (laufende Zahlungsbilanz unter Berücksichtigung der offenen Positionen) zu irgendeinem Zeitpunkt die 20%-Marke des durch die offenen Positionen gesicherten Marges (der jeweiligen Sicherheitsleistung), ist der Dealer berechtigt, eine oder auch alle offenen Positionen zur Sicherstellung der Marginanforderungen nach seinem Gutdünken zu schließen.

Wichtiger Hinweis
Beim Klicken auf "Weiter" werden Sie an die Webseite des Unternehmens FIBO Group Holdings Limited versetzt, welches in Zypern registriert und durch CySEC reguliert ist. Klicken Sie auf "Abbrechen", um auf dieser Seite zu bleiben.